Unsere Programme

iATROS hat sich zum Ziel gesetzt Patienten mit chronischen Erkankungen langfristig zu begleiten. Mit unserem multidimensionalen Einsatz aus ärztlicher Betreuung und mobiler App sind wir in der Lage fast jeden Herzpatienten ideal einzustellen, sowie einen therapeutischen Mehrwert zu erzielen.

IMMER AUF DEM NEUSTEN STAND

Unsere Programme werden permanent auf Basis der aktuellsten Leitlinien weiterentwickelt und verbessert. Die Erfolge bei unseren Kunden belegen die hohe Wirksamkeit unserer Dienstleistungen.

Mehr als nur eine APP

Herzmedizin trifft auf moderne Technologie

Alle unsere Programme basieren auf der Verbindung von Digitaltechnologie mit teleärztlichen Dienstleistungen. Nur so können eine ideale Therapie und die sofortige Behandlung im Notfall sichergestellt werden

Mehr erfahren
JETZT STARTEN

Wählen Sie die passende Therapie

Unsere Programme sind adaptiv aufgebaut und passen sich Ihrem individuellen Therapiefortschritt an. Selbst während Ihres Urlaubs oder bei zeitlich starker Anspannung sind können Sie unsere Angebote kontinuierlich nutzen

Bluthochdruck
39,99 €
pro Monat
  • 9 Monate Laufzeit
  • monatlich kündbar
  • Messgerät enthalten
  • 24/7 Arztzugang
DETAILS
VORHOFFLIMMERN
39,99 €
pro Monat
  • 18 Monate Laufzeit
  • monatlich kündbar
  • Messgerät enthalten
  • 24/7 Arztzugang
Details
KHK
74,99 €
pro Monat
  • 24 Monate Laufzeit
  • monatlich kündbar
  • Messgerät enthalten
  • 24/7 Arztzugang
Details
HERZINSUFFIZIENZ
99,99 €
pro Monat
  • 48 Monate Laufzeit
  • monatlich kündbar
  • Messgerät enthalten
  • 24/7 Arztzugang
DETAILS
Sie haben Rückfragen oder können sich nicht entscheiden? Kein Problem, vereinbaren Sie doch einfache einen Termin mit unseren Ärzten.
ZUR SPRECHSTUNDE

Aktuelles zur Herzgesundheit

KHK
55 und nicht höher! Grenzwerte für Cholesterin bei KHK
Es gibt kaum ein anderes Thema, das in der Medizingeschichte der letzten 20 Jahre für mehr Gesprächsstoff gesorgt hat. Aussagen wie „Aber Statine haben so viele Nebenwirkungen“, „es ist doch alles im Interesse der Pharmaindustrie, die dran verdient“ oder „ich nehme keine Medikamente" müssen sich behandelnde Ärzte immer noch täglich anhören.
Apr 28, 2022
Dr. med. Alessandra Boscheri
Vorhofflimmern
Schlaganfall, häufige Folge unentdeckten Vorhofflimmerns
In Deutschland kommt es zu mehr als 270 000 Hirninfarkten pro Jahr. Die Folgen sind meist gravierend und reichen von schwersten Lähmungen bis hin zum Tod. Vielen Menschen ist nicht bekannt, dass ein großer Anteil dieser Schlaganfälle (ca. 30%) durch Herzrhythmusstörungen verursacht wird.
Apr 16, 2022
Prof. Dr. med. Alexander Leber
Vorhofflimmern
Alkoholabstinenz kann Schlaganfallrisiko senken
Alkohol erhöht das Risiko für Vorhofflimmern. Vorhofflimmern wiederum erhöht das Schlaganfallrisiko. Bereits bekannt ist, dass Alkoholverzicht das Auftreten von Herzrhythmusstörungen reduziert.
Apr 7, 2022
Dr. med. Alessandra Boscheri
Bluthochdruck
Vom Bluthochdruck zum Vorhofflimmern
Bluthochdruck ist eine sehr häufige Erkrankung und fast 50% aller Erwachsenen sind davon betroffen. Das Tückische an dieser Erkrankung ist die Tatsache, dass der Hochdruck über Jahre keine Symptome verursacht und somit sehr oft unbemerkt bleibt.
Apr 5, 2022
Prof. Dr. med. Alexander Leber